Bereich net.werker Bereich Experten Bereich Presse Bereich Einsteiger Bereich Experten
Logo der Stiftung Digitale Chancen
Über die Stiftung
Service für Experten
Schriftgrad ändern  
Schriftgrad 1Schriftgrad 2Schriftgrad 3
   Start    Suche News    Termine  Forum    Newsletter    Broschüren    Kontakt


Bildung/Kultur > Artikel
Zugangsorte finden:
:   

  ::  detailliert suchen
  ::  Zugangsort melden

Projekt Online4EDU: Schulunterricht ist noch nicht online
Katrin Schuberth und Nenja Wolbers, Stiftung Digitale Chancen

Als digital natives nutzen Kinder und Jugendliche Online-Anwendungen und Apps auf selbstverständliche Weise, doch im Schulunterricht sieht die Realität leider anders aus. Smartphones müssen meistens ausgeschaltet werden und die digitalen Lernmöglichkeiten am PC, Laptop oder Tablet werden in Deutschland immer noch sehr begrenzt genutzt. Ein Potenzial, digitale Anwendungen im Unterricht zu integrieren, liegt insbesondere darin, Lehrerinnen und Lehrer bei der Nutzung von Online-Anwendungen zu unterstützen. Die Stiftung Digitale Chancen hat im Rahmen des Projekts Online4EDU im Februar 2015 Lehrkräfte gefragt, ob und welche Online-Anwendungen sie für ihre Arbeit nutzen.


Programmierkompetenz für alle - auch bereits für Kinder in der Grundschule? Stiftung Digitale Chancen

Die Stiftung Digitale Chancen hat im März und April 2015 an der Nürtingen Grundschule in Berlin-Kreuzberg ein „Scratch-Lab“ organisiert. Rund 25 Kinder haben mit Spaß und Begeisterung Spiele und kleine Anwendungen programmiert. Scratch wurde am Massachusetts Institute of Technology entwickelt und ist eine weltweit genutzte visuelle Programmiersprache samt Online-Community, mit der Kinder auf einfache Weise Zugang zur Welt der Computerprogrammierung finden.


Die Stiftung Digitale Chancen und scoyo schaffen neue Spielräume für Bildung und Medien

Für Jugendliche aus sozial benachteiligenden Verhältnissen sind Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit eine wichtige Anlaufstelle - vor allem im Hinblick auf das Lernen mit dem Computer und einen gleichberechtigten Zugang zum Internet. Vor diesem Hintergrund kooperieren die Stiftung Digitale Chancen und das Lernportal scoyo, um Einrichtungen bei der Arbeit mit dieser Zielgruppe zu unterstützen.


Nachwuchspreis medius im Rahmen des Kongresses "Keine Bildung ohne Medien" verliehen
Quelle: Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen

Der wissenschaftliche Nachwuchspreis medius wurde in einer feierlichen Zeremonie am 24. März 2011 verliehen: Der Preis ist mit 1.500 Euro dotiert, in diesem Jahr wurden vier Beiträge ausgezeichnet.


Schüler lernen mit Computer und Internet schneller
Quelle: Pressemeldung BITKOM vom 02.03.11

Der Einsatz digitaler Medien in der Schule verbessert den Unterricht. Das haben repräsentative Umfragen unter 1.000 Lehrern und Schülern im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM ergeben. 77 Prozent der Lehrer sagen, dass sie durch PC und Internet individueller auf die einzelnen Schüler eingehen können.


LfM veröffentlicht Studie zum Thema "Medienkompetenz in der Schule"
Quelle: Pressemeldung LfM vom 21.11.10

Immer mehr Lehrkräfte in Nordrhein-Westfalen setzen digitale Medien im Unterricht und zur Förderung der Medienkompetenz ein. Knapp über die Hälfte (53 Prozent) der rund 1.400 befragten Lehrkräfte an allgemeinbildenden Schulen tun dies gelegentlich, d. h. mindestens einmal im Monat. Das ist ein zentrales Ergebnis der neuen LfM-Studie "Medienkompetenz in der Schule", die vom Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH durchgeführt wurde.



1 2 > >>


 Nach oben

Copyright 2015, SDC.